Langeoog zieht an mit einer Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten

Auf Langeoog lässt es sich urlauben. Ganz gleich, ob man auf der Ostfriesischen Insel Ruhe sucht oder sportliche Aktivitäten bevorzugt, hier wird der Urlauber seine ganz persönlichen Wohlfühlmomente erleben. Langeoog bietet für Familien mit Kindern, Paaren oder Alleinreisenden alles, was einen Urlaub perfekt macht. Wellness oder doch lieber Aktivurlaub? Auf Langeoog ist alles möglich.

Langeweile im Paradies?

Keineswegs! Spaß und Erholung an den weiten feinsandingen Stränden sorgen für einen angenehmen Badeurlaub. Das Nordseeklima mit der reinen Luft ist bekannt für die wohltuende Wirkung. Daher ist die autofreie Insel wie geschaffen für einen Wellness- und Gesundheitsurlaub. Einen Tag in einer Kureinrichtung sollte man sich beim Aufenthalt auf Langeoog gönnen, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und wieder zu Kräften zu kommen. Das Meerwasser-Erlebnisbad mit verschiedenen Becken lädt ebenfalls zu einem Erholungstag ein. Die große Rutsche und eine große Saunalandschaft sorgen für Spaß bei Groß und Klein.

Zu einem Erholungsurlaub gehört sicherlich auch das Bummeln durch kleine Örtchen oder eine ausgiebige Shopping-Tour. Auf Langeoog gibt es allerdings keine riesigen Shopping-Center. Ganz im Gegenteil bietet Langeoog kleine Läden mit gemütlichem Flair. Erinnerungsstücke von Langeoog erhalten den Urlaub, auch noch eine lange Zeit nach dem Aufenthalt auf der Insel. Der Hobby-Seefahrer findet beispielsweise in der Schmuggelkiste Buddelschiffe oder Anhänger in Inselform sowie Galionsfiguren. Selbst das Verschicken der eigenen Flaschenpost ist möglich. Shopping ist zudem in den Ateliers und Werkstätten der Insel möglich. Am Abend ist auf der eher ruhigen Insel ebenfalls Unterhaltung geboten. Ein Kinobesuch oder ein Besuch der Düne 13 sind am Abend ideal, um den Tag ausklingen zu lassen. Die Düne 13 ist ein Treffpunkt für Einheimische und Besucher, um bei guter Musik, Cocktails oder einem kühlen Bier zu entspannen.

Ausflugsziele auf Langeoog

Möglichkeiten für Ausflüge auf und um Langeoog gibt es genügend. Eine Möglichkeit ist das Wandern in den Dünen. Die Dünenlandschaft Langeoogs ist besonders vielseitig und entstand über hunderte von Jahren durch das Zusammenspiel von Wind, Wasser, Sand und Pflanzen. Sogar die Entwicklungsstufen einer Düne lassen sich gut erkennen. Wanderungen auf Langeoog sind immer ein besonderes Erlebnis.

Spaziergänge im Wäldchen von Langeoog sind ebenfalls von besonderer Natur. Denn der einzige Wald auf der Insel ist nicht natürlich entstanden. Dadurch ist der Langeooger Wald nicht weniger zauberhaft. Wer nicht gerne zu Fuß unterwegs ist, kann den Wald ebenfalls mit dem Fahrrad oder auch zu Pferd entdecken.

Ausflüge zu den Nachbarinseln sind sehr beliebt. Von Langeoog werden regelmäßig die anderen Ostfriesischen Inseln angefahren, wobei die Fahrt zu den Nachbarinseln Baltrum und Spiekeroog am wenigsten Zeit benötigt. Die Ausflüge dauern in der Regel mehrere Stunden, sodass ausreichend Zeit für Sightseeing bleibt.

Aktivurlaub auf Langeoog

Für Aktivurlauber eignet sich Langeoog besonders. Ausritte zu Pferd, Nordic-Walking-Touren, Radtouren oder eine Partie Tennis gefällig? Auf Langeoog hat der Urlauber ein vielfältiges Sportprogramm zur Verfügung. Und wie es sich für eine Insel gehört, ist Wassersport die Sportart Nummer Eins der meisten Touristen. Vorrangig ist es das Surfen, Windsurfen oder Kitesurfen, was die sportlich aktiven Urlauber anzieht. Selbstverständlich gibt es ebenfalls ein großes Sport- und Action-Programm für Kinder. Toben und Bewegen beispielsweise auf einer Trampolinanlage im Tenniscenter begeistert die Kids ebenso wie die vielen Sportveranstaltungen am Strand. Langeoog bietet eben für jede Art von Urlaub ein interessantes Angebot an Freizeitmöglichkeiten.